BÜHNE, KOSTÜME UND OBJEKTE

WAS IST KLEIN UND GRÜN UND HAT DREI AUGEN?

Nils Zapfe, Manfred Breschke
tjg. Dresden 2018
Regie: Nils Zapfe
Video: Marco Prill

Wie bringt man einer künstlichen Intelligenz das Lachen bei? Diese Frage zieht sich durch die Inszenierung, die erst wie eine MitmachShow aussieht, sich wie ein Forschungslabor gibt und am Ende mit Nebel, Wasser und Wind auf der Bühne ins Chaos abgleitet.

In einem knapp 10-monatigen Arbeitsprozess aus Proben- und Forschungsblöcken, mit Interviews an Schulen und individueller Recherche zum Arbeitsthema „Hierachie und Humor“, entstand ein Theaterabend für Kinder, der sich mit dem Spannungsfeld von Machtausübung durch Kontrolle mittels intelligenter Systeme und dem Hinterfragen von Machtpositionen durch Witz und Humor auseinandersetzt.

Die Bühne ist eine überdimensionale weiße Hohlkehle, die durch Projektionen zum Bildschirm wird, über den die KI per Schrift, Live-Zeichnung und eingespielte Videos mit den SpielerInnen und dem Publikum kommuniziert. Die Farbgebung der Objekte ist an den Farbkanon der Google-Startseite angelehnt, alle gezeigten vermeintlichen YouTube-Videos sind in der Produktionszeit mit dem Team gedreht worden. Die Szenerie für den Clip Kubikus News habe ich eigens hierfür entwickelt und aus Papier angefertigt.

Die Kostüme wechseln von Trainingsoutfit zu Tiervollkostümen und weißer Galakleidung, die am Ende den Bruch zu der außer Kontrolle geratenen Situation noch steigert.